Secondlifefashion verwendet Cookies, um dir den bestmöglichen Service zu bieten. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren

Sneaker-Trends und Kombis

Die heißesten Teile cool kombiniert

Sneaker sind die Lieblinge aller Fashionistas, denn sie sind bequem, stylisch und im Trend. In den letzten Jahren sind zahlreiche ausgefallene Modelle auf den Markt gekommen, die dem Thema „Turnschuhe“ eine ganz neue Dimension hinzugefügt haben. Wir freuen uns über verzierte, berüschte und dekorierte Teile mit Spitze und Satin, glänzende Obermaterialien und ausgefallene Sohlen. So macht Mode Spaß, vor allem, weil die Teile quasi zu jeder Gelegenheit getragen werden können. Wir haben die besten Vorschläge gesammelt!

Sneaker im Business – was geht, was nicht?

Besonders die Herren der Schöpfung können sich von ihren geliebten, bequemen Schuhen kaum trennen und fragen sich: Sneaker im Business, geht das?

Diese Frage muss nicht erst dadurch beantwortet werden, dass der Chef selbst mit den bequemen Tretern an den Füßen im Büro erscheint – im passenden Umfeld kann jeder mit seinem Style Maßstäbe setzen. Im Business sind eher die unifarbenen, schlichten, aber hochwertigen Modelle angesagt, die in Blau, Schwarz oder Weiß gestaltet wurden. Bei Allike gibt es sowohl die neusten als auch zeitlose Modelle für jeden Geschmack. Zu einer Jeans, Hemd und Sakko sind sie die perfekte Ergänzung, wenn auch eher in einem IT-Büro als in einer Bank. Obwohl – warum sollte nicht die eine oder andere Grenze eingerissen werden? Ein paar ausgefallene Schuhe können zum Markenzeichen eines Sachbearbeiters werden und einer sonst drögen Umgebung eine individuelle Note verleihen.

Damen in Sneakern im Büro?

Weibliche Modefans haben es eigentlich deutlich leichter, was Fashiontrends und ihre Spielarten betrifft, denn sie sind Profis im Modezirkus und wissen, wie man aus oder in der Reihe tanzt. Im Büro wird allerdings häufig erwartet, dass frau sich in ein paar unbequeme und ungesunde Pumps zwängt, in denen die Füße den ganzen Tag ungeduldig auf den Feierabend warten. Sneaker im Business sind hier also ein besonderer Stilbruch, den man jedoch gekonnt absolvieren kann, ohne mit der Wimper zu zucken. Man muss eben nur wissen, wie man es stilgerecht macht. Stylingexperten geben Tipps! So sollte man zu Turnschuhen am besten schmale Hosenbeine kombinieren und vor allem: die passenden Modelle auswählen. Zudem ist es im Büro besonders wichtig, dass die Schuhe immer blitzsauber sind. Die regelmäßige Wäsche ist nicht nur für Klamotten unverzichtbar! Ob die Lieblingssneaker allerdings eine Maschinenwäsche überstehen, kommt ganz auf den Versuch an.

Wenn es nicht möglich ist, die bequemen Treter in den Arbeitsalltag zu integrieren, bleibt immer noch die Freizeit, in der man sich modetechnisch austoben kann. Jay!

Etwas Neues wagen und Sneaker krass kombinieren

Beim Thema Sneaker ist es wie immer in der Mode: Es kommt darauf an, auch mal etwas Neues zu probieren und wagemutig zu sein. Dafür muss man nicht gleich die Overknee-Variante aus Rihanna´s Sneaker-Kollektion tragen, sondern kann Vorhandenes aus dem eigenen Kleiderschrank einfach neu miteinander mischen. Das bietet sich besonders an, wenn man ein neues (gebrauchtes) Teil gekauft hat, das ohne die passenden Partner vielleicht ein einsames Dasein auf dem Kleiderbügel fristen wird.

Sneaker zur Gartenhochzeit

Ihr seid zu einer Hochzeit eingeladen? Na, prima! Das ist die perfekte Gelegenheit, ein paar auf elegant getrimmte Turnschuhe zum Boho-Kleid oder Sommerrock zu tragen. Wählt dafür ein paar weiße oder rosafarbene Schuhe, zieht anstelle der Schnürsenkel Satinbänder ein und verziert den Sneaker mit glitzernden oder schimmernden Details. Mithilfe von Sekundenkleber könnt ihr quasi alles am Schuh befestigen.

Sneaker zum Minirock und Oversize Pullover

Die sportliche Note der beliebten Turnschuhe betont die weibliche Ausstrahlung eines Rocks oder kurzen Kleides besonders. Wird dazu ein kuscheliger Pulli getragen, der an kühlen Frühlingstagen ein perfekter Begleiter ist,  bekommt das Outfit insgesamt eine lockere und stylische Note.

Metallic Sneaker zum schicken Outfit

Metallic ist voll im Trend, was nicht nur für Sneaker, sondern auch für Accessoires wie Taschen in allen Größen gilt. Solche Teile lassen sich perfekt auch zu schicken Outfits kombinieren, was einen spannenden Stilbruch ergibt.

Wieder da: Plateau Sneaker

Das Fashion-Karussell dreht sich immer schneller und ist wieder einmal bei den 90ern stehengeblieben. Konkret heißt das, Plateausohlen sind wieder da! Man kann sie hassen oder lieben, doch man kommt nicht an ihnen vorbei. Die heißen Sohlen schummeln selbst bei den kleinsten Frauen ein paar (mehr) Zentimeter an Körpergröße hinzu und sind allein deshalb schon total beliebt. Der Look wird von verschiedenen Labeln aufgegriffen und auch ganz unterschiedlich intensiv interpretiert.

Die Plateau Sohle ist meistens weiß und fällt dadurch gut ins Auge, während der Schuh selbst in allen möglichen Ausführungen daherkommen kann. Ob Metallic, Leo oder verspielt, erlaubt ist, was gefällt. Satinschleifen verleihen dem Schuh einen besonders weiblichen Touch, Nieten oder Tarnmuster geben einem Outfit ein rockiges Finish. Allerdings sieht man auch geblümte Modelle, extrem hohe Sohlen vom Erfinder Buffalo oder Modelle mit Reißverschluss oder sogar Klettschnalle. Es bleibt also spannend!

Plateau Sneaker lassen sich natürlich sehr schön zu Jeans oder auch schicken Trainingshosen tragen, womit die Zeitreise in die 90er perfekt wird. Doch auch zum Röckchen oder Kleid sehen diese Teile niedlich aus.

Fazit: Sneaker sind die perfekte Ergänzung für coole Outfits

Die passenden Schuhe sind das sprichwörtliche Sahnehäubchen für ein gelungenenes Outfit. Aber wer hätte gedacht, dass gerade Sneaker so wunderbar wandelbar sein können? Wir hoffen wir konnten euch inspirieren und ihr tragt eure Sneaker nun erhobenen Hauptes zu den verschiedensten Anlässen. Sie passen übrigen auch zu vielen unserer Outfits!

 

Ähnliche Posts
  1. Old but Gold - Rucksäcke

    Schon den ganzen Sommer über haben sie uns verfolgt: Rucksäcke. Ich persönlich muss sagen, dass ich erst relativ spät Gefallen an den sackartigen Taschen gefunden habe. Als ich jedoch eines Abends...

  2. Sommer in Berlin

    Jedes Jahr treffe ich mich mit meinem Bruder in Berlin. Jedes Jahr um die gleiche Zeit, nämlich im August. Und jedes Jahr zeigt sich Berlin während dieser Zeit von seiner schönsten Seite

  3. Der Creolen Blogpost

    Kennt ihr noch Creolen? Diese riesigen Ohrringe, die man häufig in den 90er und Anfang der 2000er gesehen hat?

  4. Mut zu Second Hand Mode

    Shoppen unabhängig von der aktuellen Mode - Mut zu Second Hand (warum man kreativer ist, wenn man Second Hand Mode einkauft) Natürlich wollen wir hier keine Werbung für unseren Shop machen ( ;) ), aber: wir wollen Werbung für Second Hand Mode ma