Secondlifefashion verwendet Cookies, um dir den bestmöglichen Service zu bieten. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren

Die Nachhaltigkeitsbox

Einfach nachhaltig shoppen

Jeden Tag werden Container voller neue Textilien nach Europa gebracht und Container voller gebrauchter Kleidung abtransportiert. Wir wollen mit der Nachhaltigkeitsbox ein Zeichen dagegen setzen!

Warum verwenden wir nicht einfach alle die Kleidung, die schon hier ist, nochmal? 

So funktioniert's

Jede Nachhaltigkeitsbox enthält zehn hochwertige, zufällig zusammengestellte Artikel in einer bestimmten Größe. Du bezahlst dafür nur einen kleinen Preis, weißt aber im Vorfeld nicht genau, was Du bekommst. Falls dir von zehn Kleidungsstücken nur eines passt und gefällt, hast Du noch immer ein Schnäppchen gemacht und einen Beitrag für die Umwelt geleistet. Die Nachhaltigkeitsbox findest Du hier: https://nachhaltigkeitsbox.com/

Retoure

Wir wollen die Umweltbelastung, die durch den Kauf und Transport von Kleidung entsteht, möglichst gering halten. Darum bitten wir darum, auf Retouren zu verzichten.

Jede Retoure, bei der ein 10€ Shirt einzeln verpackt und transportiert werden muss, belastet den Planeten unnötig. Falls Dir Teile aus Deiner Nachhaltigkeitsbox nicht gefallen, empfehlen wir, sie einfach zu verschenken oder zu spenden.

Gegen Ausbeutung von Kindern

Weil wir uns für einen nachhaltigeren Umgang mit Mode einsetzen wollen, spenden wir für jede verkaufte Nachthaltigkeitsbox 5€ vom Verkaufspreis zur Bekämpfung von Kinderarbeit.

Über die Nachhaltigkeitsbox

Woher unsere Kleidung kommt

Die meisten Kleidungsstücke haben wir von Privatpersonen aus Deutschland angekauft. Einige stammen aus Retouren von Großhändlern. Keines davon wurde von uns aus der dritten Welt importiert.

Warum wir keine Einzelteile verkaufen

Unsere gebrauchte Kleidung kommt komplett aus Deutschland. Allerdings kommt sie weitestgehend unsortiert bei uns an. Um Einzelteile zu verkaufen, müssten wir sie einzeln fotografieren und katalogisieren, was für viele Teile zu fairen Löhnen einfach nicht machbar ist. Statt die Kleidung nochmal auf Reise zu schicken, um sie in einem anderen Land sortieren zu lassen, haben wir uns darum für die Nachhaltigkeitsbox entschieden.

Was stimmt mit der Kleidung nicht?

Mit der Kleidung ist alles in Ordnung! Sie ist in gutem bis sehr gutem Zustand. Die Teile sind meist aus Retouren und eine wirtschaftliche Wiedereinlagerung oder ein erneuter Verkauf als Einzelprodukt lohnen sich nicht mehr. Da die Kleidung noch sehr gut tragfähig ist wollen wir sie vor durch unsere Nachhaltigkeitsbox für kleines Geld vor der Entsorgung bewahren.

Ähnliche Posts
  1. Wir lieben Mode - wir können es uns auch leisten, sie zu lieben

    Sind wir doch mal ganz ehrlich - wir lieben Mode. Wir lieben ausgiebige Shopping Nachmittage in der Stadt und das Bummeln von Laden zu Laden.

  2. Wieso wir Second Hand Kleidung lieben

    Neben dem Nachhaltigkeitsaspekt hat Second Hand natürlich noch viele weitere Vorteile, die nichts mit der Umwelt zu tun haben...

  3. Nachhaltige Kleidung – von Anfang bis Ende (Teil 1)

    Oft wird Nachhaltigkeit mit Umweltschutz in Verbindung gebracht. Und dieser macht auch einen wesentlichen Teil bei der Produktion von nachhaltiger Kleidung aus. Jedoch beeinflusst das Produktionsverfahren eines Unternehmens auch Menschen und Tiere. D

  4. Nachhaltige Kleidung – von Anfang bis Ende (Teil 2)

    Was können wir als Verbraucher für nachhaltige Kleidung tun? Nachhaltigkeit mag für viele zunächst abstrakt, idealistisch und schwer umsetzbar klingen. Wir finden jedoch, dass es keine drastischen Regeln oder Verbote geben sollte, um den Kau